Latein ist Kulturfach


Non vitae, sed scholae discimus – wir lernen nicht für das Leben, sondern (leider nur) für die Schule: So hat schon der römische Philosoph SENECA die Beschäftigung mit unnützem Wissen beklagt.

Seine Kritik scheint genau auf das Fach Latein zu passen. Denn was kann man mit dieser „toten Sprache“, deren Erlernen uns dazu noch viel Arbeit macht, schon im Leben anfangen?

Tatsächlich fordert uns das Lateinische heraus. Man muss konsequent lernen und üben, um Latein zu beherrschen. Wer aber genauer hinschaut, der weiß: Dies gilt nicht nur für das Fach Latein, sondern eigentlich für alle Schulfächer; und nicht nur für die Schulfächer. Denn auch wer ein anspruchsvolles Hobby hat, ein Instrument spielt, reitet oder sonst einen Sport treibt, der muss Zeit und Mühe investieren, um belohnt zu werden – das ist nichts Neues.

Belohnt uns das Fach Latein? Und wenn ja, wie sieht der Lohn aus? Oder trifft auf Latein doch Senecas Kritik zu, dass wir hier unsere Zeit mit unnützem Wissen verschwenden?

Immerhin hat Seneca selber seine Kritik auf Latein geäußert - so ganz lebensfern kann das Lateinische also nicht sein.

Vielmehr ist Latein als Schulfach geradezu ein Glücksfall. Man lernt hier nämlich nicht nur eine Sprache, sondern auch viel über Sprache; wir blicken hinter die Kulissen der antiken Kultur und damit in den Spiegel unserer Herkunft. Latein ist daher nicht nur zu irgendetwas nutze, sondern in seinen vielen Dimensionen nimmt dieses Schulfach uns vielmehr als Menschen überhaupt in den Blick: Über die Sprache Latein lernen wir, uns in unserer Welt besser zu begreifen.

Damit ist Latein der Inbegriff des Bildungsfaches.

Zugleich ist Latein damit aber auch eine Art Gegenentwurf zu unserer heutigen sogenannten „Informationsgesellschaft“, welche mit schnellem „Klick“ glaubt, die Welt begreifen zu können. Latein ist anspruchsvoll, bietet dafür aber auch Besseres als den schnellen „Klickerfolg“: Es hilft Ihren Kindern, die Tiefgründigkeit zu erwerben, die sie zum Beispiel im Studium in besonderer Weise benötigen werden. Gerade das vermeintlich Altmodische an Latein erweist sich daher später als ein umso größerer Nutzen.

Auf den Informationsveranstaltungen zu den Sprachenwahlen werden Sie Konkreteres über Latein erfahren, zum Beispiel Einzelheiten zu den Unterrichtsbedingungen und –zielen, den Abschlussmöglichkeiten und den Vorteilen, die dieses Fach für ein Studium mit sich bringt. Hier können Sie auch ihre persönlichen Fragen an die Fachlehrer richten. Wir werden uns freuen, Sie beraten zu können.



Herr Fenger
StR
Frau Gebhardt
Frau Klabunde-Grewe
Frau Klein
Herr Lukas
StRef
Herr Roth
Frau Wessels

 

 

Steinfurt

Gymnasium Arnoldinum

Pagenstecherweg 1
48565 Steinfurt

Telefon:02551 5278
Fax: 02552/927-9298

 

Horstmar

Gymnasium Arnoldinum -
Lernzentrum Horstmar

Drostenkämpchen 1
48612 Horstmar

Tel.: 02558/231
Fax: 02558/1625

Free Joomla! template by L.THEME