Medienkompetenz am Arnoldinum


Zum Start
In der Jahrgangstufe 5 findet jeweils im zweiten Halbjahr ein Medienkompetenztag (MeKo) statt. Er ist gegliedert in einen Projekttag für die Schülerinnen und Schüler und einen Elternabend.

Der Projekttag wird mit Unterstützung durch medienpädagogische Fachkräfte durchgeführt. Von der ersten bis zur sechsten Stunde arbeiten die Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen pro Klasse mit jeweils einem Moderator zum Thema. Dabei bilden die Prävention von Cybermobbing und rechtliche Fragen beim Umgang mit neuen Medien den Schwerpunkt. („Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt“). Dabei werden vor allem das Recht am eigenen Bild und der Umgang mit personenbezogenen Daten thematisiert. An diesem Projekttag erfahren die Schülerinnen und Schüler auch Neues zu Chancen der Kommunikation mit neuen Medien (WhatsApp, SnapChat). Dieser Teil des Projekttages wird ständig aktualisiert, um dem Stand der Technik und den Kommunikationsgewohnheiten der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden.

Der Elternabend wird von der Polizei Rheine (Dezernat Internetkriminalität/ Neue Medien) gestaltet. Eltern und Schüler werden in einem anschaulichen Vortrag über die Datensammelwut von Konzernen sowie über rechtliche Konsequenzen, z.B. bei Cybermobbing oder Verstößen gegen das Recht am eigenen Bild, informiert. Außerdem werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Handys von Kindern zu sichern.

Tastschreiben lernen

Im Lernzentrum in Horstmar werden Tastschreibkurse in Kooperation mit der VHS Steinfurt angeboten. Dazu kommt eine Moderatorin/Lehrerin an die Schule und unterrichtet im schuleigenen EDV-Raum eine Gruppe von maximal 12 Schülerinnen und Schülern. Die Lerngruppe schließt den Kurs mit einem Zertifikat nach IHK Richtlinien ab, auf dem auch die Anschlagszahl und eine Note vermerkt wird. Dieses Angebot richtet sich an Schüler*innen der Jgst. 7 bis 9.

Textverarbeitungsprogramme nutzen
Für die Jgst. 9 und Q1 gibt es Trainings in der effektiven Anwendung von Textverarbeitungsprogrammen. Da in der Jahrgansstufe 9 nach dem Praktikum ein Praktikumsbericht anzufertigen ist, erhalten die Schüler eine Einführung, wie man mit einem Textverarbeitungsprogramm (z.B. OpenOffice) seinen Praktikumsbericht formatiert. Der Umgang mit Formatvorlagen, das Erzeugen eines Inhaltsverzeichnisses oder auch das Einbinden von Fotos werden hier erklärt und erprobt.

In der Jgst. Q1 verfassen die Schülerinnen und Schüler ihre erste wissenschaftliche Arbeit. Dazu gibt es nachmittags Workshops, in denen sie ihre Kenntnisse auffrischen und erweitern können. Eine Teilnahme an diesen Workshops ist freiwillig.


Ausbildung von Medienscouts

Ab dem kommenden Schuljahr nehmen wir am Projekt Medienscouts der Landesanstalt für Medien NRW teil. Im Rahmen dieses Projektes werden Jugendliche an 10 Schulen im Kreis Steinfurt zu Medienscouts ausgebildet. Diese Medienscouts stehen ihren Mitschülern bei medienbezogenen Fragen und Problemen zu Verfügung.


Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses in Tastschreiben

 

Steinfurt

Gymnasium Arnoldinum

Pagenstecherweg 1
48565 Steinfurt

Telefon:02551 5278
Fax: 02551/ 2917

 

Horstmar

Gymnasium Arnoldinum -
Lernzentrum Horstmar

Drostenkämpchen 1
48612 Horstmar

Tel.: 02558/231
Fax: 02558/1625

Free Joomla! template by L.THEME