Gymnasium Arnoldinum  
 
Startseite   /   Impressum   /   Kontakt   /   Sitemap   /   Links   /   Disclaimer   /  
 







 
 

SV-Informationen für KlassenlehrerInnen - Klassensprecherwahl

Thema: Klassensprecher-Wahl
Wir bitten Sie, diese Information vor der Wahl mit der Klasse zu besprechen und die Wahl dementsprechend durchzuführen um eine effektive Arbeit im kommenden Schuljahr zu gewährleisten.

1. Grundsätzliches
Dieses Jahr sollen – so schlägt die SV vor – nicht, wie in den letzten Jahren, Klassensprecher und deren Vertreter gewählt werden, sondern ein Klassensprecher-Team, da es sich meistens in einem Team besser arbeiten lässt und man so mehr Schülerinnen und Schüler in die Arbeit der SV einbeziehen kann.

2. Aufgaben
Erwartet wird, dass er/sie

a) die Interessen der Klasse/Stufe vertritt
b) Ansprechpartner für Mitschüler/innen und Lehrer/innen ist
c) bei Problemen hilft Lösungen zu finden
d) die Klasse über wichtige Angelegenheiten informiert
e) die SV-Stunden organisiert und Beschlüsse der Klasse/Stufe ausführt
f) als Mitglied im Schülerrat die Mitschüler/innen vertritt
g) die zuvor genannten Aufgaben und Funktionen mind. ein ganzes Schuljahr
lang übernimmt
h) an der SV-Fahrt teilnimmt
i) auch einmal anpackt, wenn z.B. ein Elternsprechtag ansteht

Nicht erwartet wird, dass er/sie

a) für den Ordnungsdienst verantwortlich ist
b) Geld eintreibt
c) Aufpasst, wenn der Lehrer mal kurz weg ist
d) Verantwortlich ist für das Verhalten seiner Mitschüler

Natürlich muss das Klassensprecher-Team diese Aufgaben wie jeder andere Schüler auch übernehmen, allerdings schreibt die Rolle des Klassensprechers dies nicht vor.

3. Anforderungen
Wir suchen jemanden mit Engagement und jemanden der Spaß daran hat, sich für seine Klasse und für die Arbeit der SV einzusetzen. Pro Halbjahr findet eine SV-Fahrt statt, die von Frau Dr. Linß genehmigt ist und von Lehrern begleitet wird, an der mind. einer der zwei Klassensprecher teilnehmen soll. Auf diesen Fahrten werden Gremien gebildet, die auch nach der Fahrt noch weiter existieren und in denen auch noch weiter gearbeitet wird.

Jeder kann wählen und gewählt werden!

4. Wahlvorgang
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kandidaten aufzustellen:
a) durch Zuruf
b) durch geheime schriftliche Vorschläge
Es muss mindestens zweimal gewählt werden (für jeden Kandidat einmal).

Der Wahlgang ist geheim!

Gewählt ist, wer die meisten gültigen Stimmen erhalten hat. Steht infolge Stimmengleichheit nicht fest, wer gewählt worden ist, so findet eine Stichwahl statt. Bei erneuter Stimmengleichheit entscheidet das Los. Die Gewählten haben zu erklären, ob sie die Wahl annehmen.
BASS (17-01 Nr.1)

5. FSV
Ist das Klassensprecher-Team gewählt, können andere SuS der Klasse trotzdem an den Projekten der Schule mitarbeiten. Und zwar durch die Freiwillige Schüler-Vertretung (FSV). Hier wird man nicht gewählt, sondern wer Lust hat mitzuarbeiten ist immer willkommen! Termine siehe SV-Brett im SchuCa!

 
 

Projekte am
Gymnasium Arnoldinum:

Europaschule NRW  
  Logo Europaschule
Zertifikat Europaschule
weitere Infos unter:
Europaschulen NRW
 

SINUS NRW  
  Netzwerk SINUS NRW
Lernprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften
weitere Infos unter:
Netzwerk SINUS NRW
 

Lernpotenziale  
  Lernpotentiale
Lernpotenziale
weitere Infos unter:
Lernpotenziale
 

35. Bundeswettbewerb Informatik  
   

 
 
   powered by dev4u® - CMS