Gymnasium Arnoldinum  
 
Startseite   /   Impressum   /   Kontakt   /   Sitemap   /   Links   /   Disclaimer   /  
 







 
 

Schulband am Gymnasium Arnoldinum

Musik










Die Schulband am Arnoldinum wird seit 2002 als Arbeitsgemeinschaft angeboten und ergänzt das musikalische Angebot unserer Schule. Durch eine großzügige Spende des Fördervereins konnte eine Grundausstattung an Verstärkern und Mikrofonen angeschafft werden; ein Raum im Kellergeschoss der Schule wurde als Proberaum zur Verfügung gestellt.
Die Idee einer Schulband besteht zunächst darin, interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, im Bereich der Pop- und Rockmusik mit Gesang und Instrumenten aktiv zu werden. Dabei steht das Erleben des eigenen Könnens und des gemeinsamen Erfolgs durch einen Team-Gedanken im Vordergrund.
Die Einrichtung „Schulband“ ist noch jung und weist bislang wenig Kontinuität auf: Eine erste Formation (Caterpillars) bestand aus Schülerinnen, Schülern und Lehrern des Arnoldinums sowie Sängerinnen und Instrumentalisten von „außen“; mehrere Auftritte (Arnolditag, öffentliche Konzerte in Steinfurt und Neuenkirchen) gelangen gut, erzeugten aber nicht genug Außenwirkung, um eine nahtlose Weiterführung nach dem Weggang der „ersten Band“ mit dem Abitur 2002 zu ermöglichen.
Eine zweite Phase ergab sich durch neuerliches Engagement der Schülervertretung, die die Idee einer Schulband (The Hullez) neu initiierte.
Musik Einer engagierten Aufbauphase folgte die Loslösung der Aktiven von der Schule; die Band Enavus, bestehend aus Schülerinnen und Schülern des Arnoldinums, macht sich seitdem neben Konzerten in Steinfurt durch Auftritte z.B. in Münster und Berlin im Jahre 2004 auch überregional einen Namen.
Die aktuelle Besetzung der Schulband (zur Zeit unter dem Namen Notausstieg) lässt ebenso wieder hoffen: Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 und 9 bilden seit Sommer 2004 die jetzige Formation, die mit zur Zeit fünf Sängerinnen mehrstimmigen Gesang kultiviert und die Instrumentierung mit Gitarren, Bass, Schlagzeug und Keyboards vervollständigt hat. Erste Auftritte vor der schulinternen Öffentlichkeit waren die Eröffnung des Selbstlernzentrums sowie der „Tag der offenen Tür“.
Das hohe persönliche Engagement der Schülerinnen und Schüler und die Freude an der gemeinsamen Musik geben Anlass zur Hoffung, dass sich die Schulband im Spektrum der musischen Aktivitäten des Arnoldinums etabliert und Schülerinnen und Schülern weitere Möglichkeiten gibt, eigene Talente zu entdecken und mit anderen zusammen weiter zu entwickeln.

Dp

zurück zu Arbeitsgemeinschaften

 
 

Projekte am
Gymnasium Arnoldinum:

Europaschule NRW  
  Logo Europaschule
Zertifikat Europaschule
weitere Infos unter:
Europaschulen NRW
 

SINUS NRW  
  Netzwerk SINUS NRW
Lernprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften
weitere Infos unter:
Netzwerk SINUS NRW
 

Lernpotenziale  
  Lernpotentiale
Lernpotenziale
weitere Infos unter:
Lernpotenziale
 

35. Bundeswettbewerb Informatik  
   

 
 
   powered by dev4u® - CMS