Gymnasium Arnoldinum  
 
Startseite   /   Impressum   /   Kontakt   /   Sitemap   /   Links   /   Disclaimer   /  
 







 
 

Der neueste Info-Brief der Schule    -  
  Der neueste Elternbrief "Unsere Schule" Nr. 331 ist am 17.12.2018 erschienen. Weitere Ausgaben der Mitteilungen und Informationen finden sich unter "Eltern".  
     

Nachrichten und Neuigkeiten

Weiter: << [ 1 ] / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >>

Frankreich-Austausch   07.05.2019 -  
  Junge Franzosen zu Gast in Deutschland.

Dieses Mal drehte sich alles um Kommunikation. Beim Gegenbesuch der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus Frankreich ging nicht nur darum, mit unterschiedlichen Sprachen eine BrĂŒcke zueinander zu finden. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Jahrgangsstufe 8 haben mit ihren französischen GĂ€sten grundsĂ€tzlicher ĂŒber Wege der Kommunikation gearbeitet und spannende Erfahrungen gemacht. Die TheaterpĂ€dagogin Barbara Kemmler bot einen Einstieg in die Vielfalt menschlicher Ausdrucksmöglichkeiten. In deutsch-französischen Gruppen galt es zunĂ€chst den Arbeitsauftrag zu ĂŒbersetzen und allen verstĂ€ndlich zu machen. Dann konnten die MĂ€dchen und Jungen die StĂ€rke ihrer eigenen Mimik und Gestik erproben. Dass „Sprache“ mehr ist als Vokabeln zu lernen, wurde unmittelbar in der nonverbalen „Aktion“ sichtbar. Bei den StĂ€dtischen BĂŒhnen in MĂŒnster hat die Gruppe dann erfahren, mit welchen Mitteln die Profis auf der BĂŒhne arbeiten.
 
  mehr...    

Vorlesen auf höchstem Niveau –   12.04.2019 -  
  Lotta Spielmann gewinnt den 3. Platz beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Nachdem Lotta Spielmann aus der Klasse 6b bereits ihr MitschĂŒlerinnen und MitschĂŒler der Jahrgangsstufe 6 mit ihrem Vorlesen begeistert hatte, ĂŒberzeuge sie auch beim Kreisentscheid der besten Vorleserinnen und Vorleser.
Am 21.02.19 kamen die 16 Schulsiegerinnen und Schulsieger des gesamten Kreises in die StadtbĂŒcherei nach Greven, um vorzulesen. Alle Teilnehmer stellten einen selbstgewĂ€hlten Text vor, zudem mussten sie aus einem fremden Text vorlesen, was noch deutlich schwieriger ist. Der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels fand ĂŒbrigens zum 60. Mal statt – genau wie der Wettbewerb aus Kreisebene.
Vor der fachkundigen Jury und dem Publikum zeigte Lotta ihre LesefĂ€higkeit in Bezug auf ihre Lesetechnik, aber auch ihre Interpretation des Textes. Und wie in der Schule gelang es Lotta, das Publikum mit ihrem Vorlesen in den Bann zu ziehen. Es wurde mucksmĂ€uschenstill im Publikum, also Lotta aus ihrem Lieblingsbuch „Die Schule der Alyxa“ vorlas. Gebannt lauschten alle im Publikum. Am Ende erreichte sie bei der starken Konkurrenz einen sehr guten dritten Platz. Herzlichen GlĂŒckwunsch an Lotta wĂŒnscht die ganze Schulgemeinde, vor allem aber die Fachschaft Deutsch!
 
  mehr...    

Guter Draht nach BrĂŒssel   04.04.2019 -  
  SchĂŒler sind in die NRW-Vertretung eingeladen

AnlĂ€sslich des EU-Projekttages besuchte Rainer Wenning, Referent der Vertretung des Landes NRW bei der EuropĂ€ischen Union in BrĂŒssel, das Gymnasium Arnoldinum. Politiklehrer Thorsten Manß hatte „unseren Mann in BrĂŒssel“ in seinen Europakurs (Jahrgangsstufe 9) eingeladen. Wenning ist bei der Landesvertretung zustĂ€ndig fĂŒr den Bereich Arbeit, Gesundheit und Soziales zustĂ€ndig. Der Besuch im Arnoldinum war fĂŒr ihn fast ein Heimspiel, denn er war in den 80er Jahren selbst SchĂŒler unserer Schule.
Im Kommunikationsraum - dem ehemaligen Kunstraum, wie der Gast sich erinnerte - traf er sich mit 18 SchĂŒlern des Europakurses. Gemeinsam wurde zunĂ€chst ĂŒberlegt, welche Organe fĂŒr die Gesetzgebung in der EU zustĂ€ndig sind und wie Richtlinien oder Verordnungen entstehen. Anschließend entwickelte sich eine Diskussion darĂŒber, welche Freiheiten die EU ermöglicht. Deutlich wurde, dass die EU als Wertegemeinschaft zwar viele Freiheiten – auch in Deutschland - garantiert, die aber noch lange nicht in allen Staaten umgesetzt sind.
 
  mehr...    

Die meisten wĂŒrden wĂ€hlen gehen   25.03.2019 -  
  SchĂŒler fĂŒhrten Umfrage ĂŒber Europa und die EU durch

Der Europakurs der Jahrgangsstufe 9 fĂŒhrte eine Umfrage zu Europa und der EU durch. Die jungen Demoskopen wollten wissen, welche Einstellungen und welches Wissen unter den MitschĂŒler zu Europa existiert und welche LĂ€nder schon bereist wurden. Befragt wurden ĂŒber 300 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler in Steinfurt und Horstmar.
Es zeigte sich, dass eine Mehrheit sehr europafreundlich eingestellt ist. So haben ĂŒber 54 Prozent der SchĂŒler ein sehr positives oder ĂŒberwiegend positives Bild von der EU. Die Mitgliedschaft Deutschlands in der EuropĂ€ischen Union wird von fast 80 Prozent sehr positiv eingeschĂ€tzt. FĂŒr die Zukunft wĂŒnscht sich eine große Mehrheit (71 Prozent) eine verstĂ€rkte Zusammenarbeit der EU-Staaten. Als vorrangiges Thema, mit dem sich die EU beschĂ€ftigen sollte, wurde der Klimaschutz (76 Prozent) genannt.
 
  mehr...    

Schreib auf, wie es beim Girls‘ Day war   25.03.2019 -  
  Einladung zu einem Wettbewerb

Unsere Schule veranstaltet einen schulinternen Wettbewerb, zu dem alle Jungen und MĂ€dchen eingeladen sind, die am Girls‘ Day oder Boys‘ Day teilnehmen. Worum geht es? ErzĂ€hlt eure Erfahrungen, die ihr an diesem Tag gemacht habt. Was habt ihr erlebt? Was war interessant? Was habt ihr entdeckt? Was wollt ihr anderen darĂŒber erzĂ€hlen?
Gesucht werden Berichte, interessante Texte, Fotostorys 
Hier die vollstÀndige Einladung zum Mitmachen:
 
  mehr...    

Weiter: << [ 1 ] / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >>

 
 

Projekte am
Gymnasium Arnoldinum:

Europaschule NRW  
  Logo Europaschule
Zertifikat Europaschule
weitere Infos unter:
Europaschulen NRW
 

SINUS NRW  
  Netzwerk SINUS NRW
Lernprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften
weitere Infos unter:
Netzwerk SINUS NRW
 

Lernpotenziale  
  Lernpotentiale
Lernpotenziale
weitere Infos unter:
Lernpotenziale
 

35. Bundeswettbewerb Informatik  
   

 
 
   powered by dev4uź - CMS