Gymnasium Arnoldinum  
 
Startseite   /   Impressum   /   Kontakt   /   Sitemap   /   Links   /   Disclaimer   /  
 







 
 

Die Mittelstufe (Jahrgangsstufen 7 - 10)

MittelstufeDie gymnasialen Mittelstufe arbeitet nicht primär auf einen Abschluss nach der Jahrgangsstufe (Jgst.) 10 hin, sondern bereitet auf die gymnasiale Oberstufe vor. Besonderer Beachtung bedürfen die beiden Wahlpflichtbereiche, der sog. Differenzierungsbereich (Diff.) I zu Beginn der Jahrgangsstufe 6 (bisher Jahrgangsstufe 7) und der Differenzierungsbereich II zu Beginn der Jahrgangsstufe 8 (bisher Jahrgangsstufe 9). Während beim Diff. I die Wahl der 2. Fremdsprache (Latein oder Französisch) durch Erlass vorgegeben ist, besteht beim Diff. II für jede einzelne Schule unter Berücksichtigung der jeweiligen Vorgaben die Möglichkeit eines individuellen Angebotes. Wichtig hierbei ist, dass diese Angebote nicht von Jahr zu Jahr wechseln, sondern langfristig zur Profilbildung der Schule beitragen sollen. Unter diesem Gesichtspunkt bietet das Gymnasium Arnoldinum Latein und Französisch als 3. Fremdsprache und einen Kombikurs der Fächer Biologie / Chemie / Physik / Geographie unter dem Oberthema "Mensch und Umwelt" an. Mit diesem Angebot setzt das Arnoldinum auf der einen Seite die Tradition der Sprachengewichtung fort und öffnet sich auf der anderen Seite der dringenden Notwendigkeit, Kenntnisse naturwissenschaftlicher Zusammenhänge zu vermitteln. Ergänzt wird dies durch die in den letzten Jahren besonders geförderte Hinwendung der Schule zu den neuen Medien. Daraus resultiert das 4. Angebot, eine Fächerkombination aus Mathematik, Informatik und Politik.

Bisher sind immer alle angebotenen Fächer bzw. die Fachkombination gewählt worden und konnten auch eingerichtet werden, sodass der im Angebot zum Ausdruck kommende Wille zur Profilbildung auch umgesetzt werden konnte.

MittelstufeAls Beratungsanlass erweist sich hin und wieder die Schullaufbahn. Dies beginnt bei Fragen der Versetzungsordnung, setzt sich über die Klassenzuteilung wiederholender Schülerinnen und Schüler fort und endet bei möglichen Problemen zum Abschluss der Sek. I; denn wenn auch ein Großteil der Schülerinnen und Schüler die gymnasiale Oberstufe besucht, verlassen doch einige von ihnen die Schule nach der Jgst. 10, um eine andere weiterführende Schule zu besuchen oder eine Lehre anzutreten. Von besonderer Bedeutung ist für diese Schülerinnen und Schüler der erreichte Abschluss am Ende der Jgst. 10, zumal wenn Leistungsdefizite in einigen Fächern auftreten. Die Beratung in diesen Fällen sollte sicherstellen, dass der sog. "Realschulabschluss" (Fachoberschulreife) erreicht wird; notwendig sind bei solchen Anlässen frühzeitige Gespräche mit dem betroffenen Schüler oder der Schülerin durch die Mittelstufenkoordinatorin, aber auch durch die beteiligten Kolleginnen und Kollegen.

MittelstufeAm Gymnasium Arnoldinum wird seit vielen Jahren im 1. Halbjahr der Jgst. 10 eine sog. "Rechtskunde-AG" angeboten; die Einrichtung und organisatorische Begleitung liegt in den Händen des Mittelstufenkoordinators.

Seit einiger Zeit wird am Ende der Jgst. 10 eine Abschlussfeier durchgeführt, die Rückblick auf die Sek. I und Ausblick auf die Sek. II vereinen soll; gleichzeitig ergibt sich hierbei der Rahmen für die Verabschiedung der wenigen die Schule verlassenden Schülerinnen und Schüler.

Fotos: Dimago, Lutz Kampert

 
 

Projekte am
Gymnasium Arnoldinum:

Europaschule NRW  
  Logo Europaschule
Zertifikat Europaschule
weitere Infos unter:
Europaschulen NRW
 

SINUS NRW  
  Netzwerk SINUS NRW
Lernprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften
weitere Infos unter:
Netzwerk SINUS NRW
 

Lernpotenziale  
  Lernpotentiale
Lernpotenziale
weitere Infos unter:
Lernpotenziale
 

35. Bundeswettbewerb Informatik  
   

 
 
   powered by dev4u® - CMS